Spielberichte

Lady Lakers "1" - EHC Sursee vom 16.11.19

Erster Sieg

Die Lakers starteten schlecht in die Partie bereits nach 15 Sekunden musste Melissa Rodi hinter sich greifen. Doch die Lakers konnten sich fangen und Rebekka Bleesz erzielte auf Pass von Tereza Lahova ein schönes Tor zum Ausgleich. In der 13. Minute konnte Sursee das Skore erhöhen und führten zur Pause mit 2-1. Nach der Pause kamen die Lakers stark zurück und wiederrum Rebekka Bleesz erzielte den Ausglich zum 2:2. Leider konnten die Rapperswilerinnen die weiteren Torchangen nicht nutzen und so kam wie es kommen musste, Sursee erzielte in der 32. Minute das 3-2. Nach der zweiten Pause konnte Sursee einen Shorthander erzielen und ging mit 4-2 in Führung. Die Lakers unbeeindruckt nutzten den Rest des Powerplays und erzielten durch Claudia Hirsig den Anschlusstreffer. In der 47. Minute konnte wiederrum Claudia Hirsig einen Shorthander zum 4-4 Ausgleich verwerten. In der 53. Minute konnten die Lakers endlich in Führung gehehen. Tereza Lahova erzielte das 5-4. In der 56. Minute konnte allerdings Sursee den Ausgleich erzielen. Die Lakers spielten heute so stark aus und er Wille den Sieg zu holen war so gross, dass Tina Schnyder in der 57. Minute den Gamewinner erzielen konnte.

Endlich konnten die Lakers den ersten Sieg feiern. Was für eine Erleichterung. Was für eine tolle Teamleistung. Dieser Sieg war hochverdient und schon längt überfällig.

Bereits morgen Spielen die Lakers auswärts gegen den EHC Zunzgen Sissach. Das Spielbeginnt um 20:15

Lets go Lakers

Bericht von #13 Claudia Hirsig-Peter