Spielberichte

HC Eisbären Queens - Lady Lakers vom 28.01.18

12. Sieg im 12. Meisterschaftsspiel

Die Lady Lakers gewannen das Kantonsderby gegen die 2. platzierten HC Eisbären Queens mit 9-1. Die Lady Lakers starteten sehr schlecht ins 1. Drittel. Kammen schnell unterdruck und konnten sich nur selten befreien. Erst in der 10. Minute konnte das 1. Goal erzielt werden. Nach einem heillosen Chaos im eigenen Drittel konnten die Eisbären in der 18. Minute den Ausgleich erzielen.
In der Drittelspause mussten die Lakers sich sammlen, den hätte man so weiter gspielt wäre der Match verloren gegangen. Im Mitteldrittel drehten die Rapperswilerinnen auf und erzielten 6 Tore und gaben das Spiel anschliessend nicht mehr aus der Hand. Im letzen Drittel wurden nochmal 3 Tore zum Schlussresultat von 9-1 erzielt. Zum Schluss konnte sogar die Nachwuchstorhüterin Norina Matzinger zum zweiten Mal diese Saison eingesetzt werden.
Die Tore erzielten: Romi Brunner (2), Daniela Wüthrich (2), Rebekka Bleesz (2), und Nicole Mächler (3).

Die Lady Lakers haben die Ostgruppe ohne Niederlage gewonnen. Nebst dieser tollen Mannschaftsleistung stellen sie auch die beste Skorerin (Claudia Hirsig-Peter), die beste Assistgeberin Anja Rieder) und die beste Torhüterin (Katja Blaser). Die Lakers stellen 5 der 10 besten Skorerinnen der Ostgruppe neben Claudia Hirsig-Peter (1) und Anja Rieder (2) sind dies Nicole Mächler (4), Daniela Wüthrich (6), Tina Schuler-Schnyder (7).

Nach der erfolgreichen Gruppenphase freuen sich die Ladys auf die Aufstiegsspiele in die SWHLB. Die Gegner werden die HC Wisle Ladies, die EHC Sursee Ladies und die Ladys vom EHC La Chaux de Fonds sein.

Bericht von #13 Claudia Hirsig-Peter

Spielplan:

10.02.18 17:00 EHC La Chaux de Fonds Lady Lakers Patinoire des Mélèzers
17.02.18 20:00 HC Wisle Ladies Lady Lakers Wislepark
18.02.18 14:30 Lady Lakers EHC Sursee Ladies Bäretswil