Spielberichte

Lady Lakers - SC Celerina vom 27.01.2018

Beim letzten Heimspiel ein weiterer Sieg

Das letzte Heimspiel in der Regular Season 17/18 konnte am Samstag ohne Tabellendruck begonnen werden. Durch den letzten Sieg, denn wir Forfait gewannen, war klar, dass wir Gruppensieger und dadurch auch Ostschweizer-Meister sind. Natürlich wollten wir trotzdem die drei Punkte in der Rosenstadt behalten.
In der 5. Spielminute konnte das Führungstor erzielt werden. Keine zwei Spielminuten später, bereits ausgebaut und mit weiteren drei Toren konnten die Lady Lakers das erste Drittel verdient für sich gewinnen.
Mit neuem Elan starteten die Rapperswilerinnen zum 2. Drittel so stark, dass nach 22:40 min. sagenhafte drei Goals im Netz der Celerina Damen landeten, was zum Zwischenstand von 8:0 resultierte. Durch zwei Powerplay-, und einem regulären Tor endete das 2. Drittel mit 11:0.
Im letzten Drittel fehlte es an beiden Seiten an Energie. Jedoch gelangen den Lady Lakers noch weitere zwei Tore, welches zum Endresultat von 13:0 führte.
Die Tore erzielten: Claudia Hirsig-Peter (2), Nadine Steiner, Daniela Wüthrich, Moena Blaser (3), Nicole Mächler, Anja Rieder (3), Marina Bischof und Romi Brunner. Katja Blaser durfte einen weiteren Shutout feiern.

Das nächste, wie auch letzte Spiel in der Regulären Saison 2017/2018 findet heute in St. Gallen gegen die Eisbären Queens statt. Let’s go Lakers!

Bericht von #39 Sabrina Wolf